Unser Hof gehört zu den ältesten Häusern auf Sylt.

Im 17. Jahrhundert wurde der Grundstein gelegt. 1859 kamen die ersten Badegäste, Einheimische wurden im gleichen Jahr in der "Sylter Kurzeitung und Intelligenzblatt" mit Annoncen gelockt.
Der Friesenhof war seit frühen Zeiten das Kommunikationszentrum von Wenningstedt. Hochzeiten, Trauerfeiern, Geburtstage, Versammlungen, Wahlen und Chorproben -
der Friesenhof war immer das inoffizielle Bürgerhaus des Dorfes.

Über alle Generationen hinweg entwickelte sich das Haus nach jeweils aktuellen Standards.
Und somit trifft man heute im Friesenhof auf eine Mischung aus Tradition und Moderne. Das macht das Ambiente des Familienunternehmens so reizvoll. 

Der Wechsel in der Hotelführung ist noch nicht lang her. Niels Rohde übergab 2014 das Ruder an seine Tochter Anna. Naturgemäß bringen junge Köpfe neue Ideen mit ein und so freuen sich Gäste im Friesenhof über frisch renovierte Ferienwohnungen, ernährungsbewusste Alternativen auf dem Frühstücksbuffet und viele Dinge mehr. Wir lieben die Herausforderung, neue Ideen zu entwickeln und dabei immer unseren nordfriesischen Ursprung zu schützen.

Das Hotel öffnet für Sie zwischen Ostern und November,
die Ferienwohnungen stehen Ihnen ganzjährig zur Verfügung.