Hier ist immer was los.

Schön, dass Sie den Friesenhof Blog besuchen.
Hier gibts von Zeit zu Zeit immer neue Geschichten von Sylt, aus Wenningstedt und vom Friesenhof.

Abends nochmal kurz vor die Tür und dann diesen wahnsinns Sonnenuntergang entdeckt!! Mensch, war der schön – ein echtes Highlight!

Liebe Gäste,

endlich ist Sommer! Die sylter Luft ist so gut, so frisch und rein, das Meer lädt ein zum Baden im Sonnenuntergang und die Natur ist saftig und bunt. 

Ich liebe die Farben, die unser Garten im Sommer trägt und die duftenden Heidelandschaften in Braderup mit ihrem prächtigen Violett.

Vergangenes Wochendende hatte ich Besuch von meiner hamburger Freundin Rike, die diese hübschen Fotos geknipst hat! Lest mehr Tipps über Reisen und guten Kaffee auf Ihrer Seite kaffeemitfreunden.de

Bis bald auf Sylt!

Gestern war 150. Hafengeburtstag in Munkmarsch. Wir haben uns Eriks neues Boot geschnappt und sind von List in den Munkmarscher Hafen gedüst. Es hatte aufgefrischt auf Windstärke 6 und war dann mit dem relativ leichten 1-Tonner doch etwas schaukelig. Aber schööön.. Die Sonne kam durch und mein Gesicht war abends noch ganz salzig :)

Heute nachmittag waren wir in Morsum unterwegs. Der kleine Ort am östlichen Arm der Insel, also der erste Ort, den man mit dem Zug vom Festland erreicht, hat noch sowas Ursprüngliches. Früher war Morsum für uns irgendwie ab vom Schuss und viel zu ländlich. Heute gibt es dort auch schon viel Tourismus, trotzdem hat der Ort eine besondere Ruhe und Gemütlichkeit. Es gibt noch Landwirtschaft, den kleinen Campingplatz, das verwunschene Wäldchen und weite grüne Felder. Man hört keine rauschenden Wellen an der windstilleren Ostseite der Insel, dafür leises Piepen einiger Austernfischer in der Ferne. Die Luft riecht nach frisch gemähten Gras..

Nach unserem Spaziergang über den Deich zur kleinen Morsumer Badestelle sind wir ins Café Ingwersen und haben uns unsere Lieblingswaffel gegönnt. Eigenkreation mit Erdbeeren, Eis und Sahne! So gut…

Gürkchen, Tomätchen und ne Menge hübscher Blümchen :)

Cirruswolken und spiegelglatte See in Braderup

Frohe Pfingsten!

Das waren richtig schöne Feiertage. Das Wetter hat gehalten, war Himmelfahrt sogar richtig warm und jetzt zu Pfingsten auch typisch syltig – Sonne, Wolken, Wind.

In die Nordsee zu springen ist mir leider noch zu kalt, obwohl das Meer so verlockend aussieht! Ein paar FKKler trauen sich schon rein. Bei 13 Grad…

Viele Pfingstgäste wollen dem Abreisestau entgehen und machen es sich noch ein paar Tage im Friesenhof gemütlich, wie schön :)

Kommen Sie gut in die neue Woche!

Liebe Freunde,

es grünt und blüht im Friesenhof, wir sind gut drauf und freuen uns auf die warme Jahreszeit – mit viel Sonne, lauen Sommerabenden und glücklichen Gästen.

Hier ein Gruß von der Friesenhof-Crew!

Frohe Ostern!

Liebe Gäste, gerade räumen wir das ostersonntägliche Frühstück ab. Unsere Gäste haben fröhlich geschlemmt und sind gut drauf, da endlich der Wind nachgelassen hat und der Himmel nun in schönstem blau erstrahlt.

Die Insel ist voll, heute werden viele an den Strand und die Nase in die Sonne halten. Ein paar Strandkörbe stehen schon bereit.

Wir wünschen Ihnen entspannte Feiertage!

New stuff!

Die Freude ist groß – wir gehen mit tollen neuen Produkten in die Saison 2017!

Ohne verbissen zu sein, bin ich Verfechter von Nachhaltigkeit, vom guten Umgang mit der Umwelt und unseren Ressourcen. Es gibt Marken, die nicht nur gute Produkte herstellen, sondern die ebenso dafür stehen, das nicht auf Kosten anderer zu tun. Sie schützen die Natur, Tier und Mensch.

Im Hotel bieten wir daher nun Naturkosmetik von i+m aus Berlin an. Diese Marke gibt es seit 1978 und steht für Fair – Organic – Vegan. In Ihrer Info heißt es: “Auserlesene, fair gehandelte, regionale, kbA Rohstoffe und Wirkstoffe, wie naturbelassene kaltgepresste Öle, verschmelzen in unseren Rezepturen zu einer kostbaren und einzigartigen Naturkosmetik.” Perfekt – auch privat bin ich überzeugte i+m – Nutzerin und freue mich, pflegendes Shampoo und Duschgel sowie die blumig duftende Lotion nun ebenso unseren Gästen bieten zu können! 

image

Desweiteren bekommen wir neuen Tee! Unser Buffet wird aufgerüstet mit einem schicken Samowar und der Hamburger Teemarke Samova. Diese bietet Mischungen wie z. B. “Orange Safari” (Rooibos), “Team Spirit”(Kräuter/Grün) oder “Lazy Daze”(Earl Grey), alles ausgeklügelte Sorten, von denen man nicht genug bekommen kann!

Neben Ihrer Leidenschaft für die Herstellung von Spezialitäten aus Tee und Kräutern achtet auch Samova-Gründerin Esin Rager auf Nachhaltigkeit und Bioqualität. “Samova legt größten Wert auf nachwachsende und recycelbare Rohstoffe bei umweltverträglichen, schonenden Anbau- und Produktionsmethoden. Zur doppelten Absicherung lassen wir jede einzelne Sorte unserer Tee- und Kräuterkollektion laufend in einem unabhängigen Institut in Deutschland auf Schadstoffe untersuchen.”

image

Und bald ist es soweit – Ostern gehts los! Wir freuen uns!